Madelaine Vaillancourt

Sie wurde wurde am 1994 in New York City geboren und gab ihr Carnegie Hall Debüt mit Mendelssohns Violinkonzert im Alter von 17 Jahren. Seither trat sie als Solistin unter anderem mit den New York Chamber Players, dem Colburn Orchestra und dem National Repertory Orchestra auf. Dreimal war Madeleine Stipendiatin des Aspen Music Festivals. Als Gewinnerin des Aspen Konzertwettbewerbs im Jahr 2015 führte Madeleine gemeinsam mit dem Aspen Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Hugh Wolff Mozarts viertes Violinkonzert auf. Madeleine ist Absolventin des Colburn Conservatory of Music in Los Angeles. Dort war sie Geigerin im preisgekrönten Alma Streichquartett und Konzertmeisterin des Colburn Orchestra. Ab Februar 2019 ist Madeleine Vaillancourt Stipendiatin der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker. Seit August 2020 Mitglied des NDR Elbphilharmonie Orchester in Hamburg.

Hören Sie Madeleine Vaillancourt mit Bachs Chaconne aus der d-Moll Partita gespielt auf der Deconet «ex-Castelberg».

Hier finden sie Material zu Martha von Castelberg.
Audio- und Videodokumente finden sie auf
unserem YouTube-Kanal.

Biografie Martha von Castelberg
(PDF)

Biografie Martha von Castelberg
(Word Download)

Bilder zu Pressezwecken.
(zum Download auf das Bild klicken)

3.6MB
3.3MB
6.5MB
1.2MB
1.9MB
2MB

Bildlegenden (PDF)
Bilder komplett (Download JPEG 18MB/zip)

Wünschen sie weitere Informationen oder Materialien?
Bitte nehmen sie mit uns Kontakt auf.