FrauMünsterhof21 – Martha von Castelberg hat eine eigene Strasse!

Auf dem Münsterhof in Zürich findet vom 8. – 13. September 2021 aus Anlass von 50 Jahren Frauenstimmrecht eine öffentliche Installation und Aktionstage statt.

Im Fokus von «FrauMünsterhof21» stehen weibliche Perspektiven auf Raumentwicklung, Gestaltung und Partizipation. Die Installation lädt ein, sich den Stadtraum anzueignen, ihn gemeinsam zu geniessen und sich untereinander zu vernetzen.

Auch die Zürcher Komponistin Martha von Castelberg ist dabei präsent. Martha wird beim Spiel «Fem-o-poly» eine eigene Strasse gewidmet!

Beschreibung des Spiels «Fem-o-poly»:
Das Spiel «Fem-o-poly» wird von einem Teil des FrauMünsterhof-Projektteams auf der Basis des klassischen Monopoly entwickelt. Es basiert im Gegensatz dazu aber auf einem anderen Verständnis von Wirtschaft: «Wirtschaft ist Care». Dieses feministische Verständnis eines ver-, für- und vorsorgenden Wirtschaftens und dessen Konsequenzen für das Planen und Bauen wird über die Spielregeln vermittelt. Über Entwicklungsfelder, die neue Regeln für alle auslösen, werden Schritte zur Transformation aufgezeigt.

Hier finden sie Material zu Martha von Castelberg.
Audio- und Videodokumente finden sie auf
unserem YouTube-Kanal.

Biografie Martha von Castelberg
(PDF)

Biografie Martha von Castelberg
(Word Download)

Bilder zu Pressezwecken.
(zum Download auf das Bild klicken)

3.6MB
3.3MB
6.5MB
1.2MB
1.9MB
2MB

Bildlegenden (PDF)
Bilder komplett (Download JPEG 18MB/zip)

Wünschen sie weitere Informationen oder Materialien?
Bitte nehmen sie mit uns Kontakt auf.